Verben mit Dativ

Verben mit Dativ

    =========Verben mit Dativ==============


    Es gibt nicht viele Verben mit Dativ. Sie sind aber wichtig, weil sie oft eine persönliche Beziehung ausdrücken.
    Beispiel: Das Auto gehört meinem Freund. ‒ meinem Freund ist Dativobjekt 
    (Frage: WEM?)
    Viele Verben mit Akkusativ können zusätzlich auch einen Dativ erhalten. Der Dativ steht dann immer vor dem Akkusativ. Beispiel: Ich kaufe ein Eis. 
    (ein Eis ist Akkusativ, Frage: WAS?) ‒ Ich kaufe dir ein Eis. (dir ist Dativ)

    1-absagen


    Ich sage ihm ab.

    Der Manager muss dem Klienten den Termin absagen..

    2-angehören

    Ich gehöre einer Gruppe an.

    3-anschließen

    Ich schließe mich ihr an.

    4-applaudiere

    Ich applaudiere ihm.

    5-assistieren

    Ich assistiere ihr.

    6-auflauern

    Ich lauere ihm auf.

    7-aufstoßen


    Etwas stößt mir auf.

    8-auffallen

    Etwas fällt mir auf.

    9-ausweichen


    Der alkoholisierte Autofahrer konnte dem Baum nicht
    mehr ausweichen.

    Ich weiche ihr aus.

    10-beipflichten

    Ich pflichte ihm bei.

    11-beispringen


    Ich springe ihr bei.

    12-beistehen
    Ich stehe ihm bei.


    Keine Sorge, ich stehe dir bei der Operation bei.
    13-beistimmen
    Ich stimme ihr bei.

    14-beitreten
    Ich trete dem Verein bei.


    Möchten Sie unserer wohltätigen Organisation beitreten?

    15-behagen
    Etwas behagt mir.

    16-bekommen

    Etwas bekommt mir.

    17-bevorstehen

    Etwas steht mir bevor.

    18-danken
    Ich danke ihm.
    Ich danke dir für deine Hilfe.


    Ich danke meiner Familie für das Verständnis.

    19-dienen
    Ich diene ihm.
    Womit kann ich Ihnen dienen?

    20-drohen
    Ich drohe ihm.


    Der Kriminelle hat dem Millionär gedroht.
    21-entfliehen
    Ich entfliehe ihm.

    22-entgegengehen


    Ich gehe ihr entgegen.
    23-entgegentreten


    Ich trete ihm entgegen.

    24-entgehen
    Ich entgehe meinem Verfolger.

    25-einfallen
    Etwas fällt mir ein.
    Zu diesem Thema fällt dem Autor viel ein.

    26-ähneln

    Das Baby ähnelt dem Vater sehr.

    27-antworten
    Bitte antworte mir schnell!


    Ich werde dir bald antworten.
    28-begegnen
    Sind Sie schon Herrn Müller, dem Chef, begegnet?


    Gestern bin ich meinem Freund auf der Straße begenet.

    29-befehlen
    Der General befiehlt dem Soldaten still zu stehen.

    30-einleuchten
    31-entfallen
    32-entgehen
    33-entgleiten
    34-entgegenkommen

    Sag mir, wann du wegfährst. Ich komme dir auf halbem
    Weg entgegen.
    35-entkommen
    36-erliegen

    37-fehlen

    Frau Meier fehlt ihr entlaufener Hund so sehr.

    38-folgen

    Bitte folgen Sie dem Herrn mit der gelben Fahne in der Hand.
    Folgt mir, bitte

    39-gefallen

    Gefällt es euch hier in Österreich?
    Diese Tasche gefällt mir nicht.

    40-gegenübersitzen

    41-gehorchen

    Meine Kinder gehochen mir überhaupt nicht mehr.

    42-gehören

    Wem gehört das Auto in der Einfahrt?
    43-gefallen

    44-gelingen

    Paul hofft, dass ihm die Führerscheinprüfung gelingt.

    45-genügen
    Danke, das genügt der Kommision.

    46-gelten

    47-glücken
    48-glauben
    So glaub mir doch, dass ich die Wahrheit sage!

    48-gratulieren
    Tante Sibylle gratuliert ihrer Oma zum 105. Geburtstag.

    49-helfen
    Kann ich Ihnen helfen?
    50-imponieren
    51-klarwerden
    52-kondolieren
    53-kündigen
    54-leichtfallen
    55-liegen
    56misstrauen

    57-missfallen

    Papa, warum missfällt dir jeder von meinen Freunden?
    58-missglücken
    59misslingen

    Ohje, jetzt ist der Köchin der Kuchen wieder misslungen!
    60-nachblicken
    61-nacheilen
    62nachfahren
    63-nahegehen
    64-nachschauen
    65-nachgeben
    66-nachtrauern
    67-nützen

    Das nützt mir doch nichts!
    68-passen
    Das Shirt passt Elsa nicht mehr. Sie ist zu dick geworden.

    69-passieren
    Wie konnte dir das nur passieren?
    70-reichen
    71-schaden
    72-schmecken

    Schokolade schmeckt den Kindern besonders gut.
    73-schmeicheln
    74-schwerfallen
    75-trauen
    76-unterliegen
    77-unterlaufen
    78-vertrauen
    Paula vertraut ihrer Freundin mehr als ihrer Mutter.

    79-verzeihen
    Verzeihen Sie mir bitte!

    80-vorauseilen
    81-vorschweben
    82-vorstehen
    83-wehtun
    Dem Kind tut der Bauch weh.
    84-weichen

    85-widerfahren
    86-widersprechen
    Widersprich deiner Mutter nicht immer!
    87-widerstehen
    88-widerstreben
    89-zuwinken
    90-zublinzeln
    91-zuhören
    Die Studenten sollen dem Lehrer immer zuhören.
    92-zutrinken
    93-zuraten
    94-zureden
    95-zusagen
    96-zuschauen
    97-zusetzen
    98-zustehen
    99-zustimmen
    100-zustoßen
    101-zutrinken
    102-zuvorkommen

    103-gut tun
    Ein Urlaub am Meer tut dem Patienten gut.

    104-sich nähern
    Der Tiger nähert sich seinem Opfer rasant.

    105-nachlaufen
    Die Kinder laufen dem Ball gerne nach.

    106-raten
    Der Arzt hat meinem Opa geraten, ins Krankenhaus zu fahren.

    107-sich schaden
    Du schadest dir, wenn du noch länger rauchst!

    108-zusehen
    Kann ich Ihnen bei der Arbeit zusehen?

    109-zuwenden
    Kannst du dich mir bitte zuwenden, wenn ich mit dir spreche?
    لتحميل نشرة الأفعال مع الأمثلة